Engagement ist uns wichtig -
für unsere Umwelt und unsere Mitmenschen!

Sonja Ziegltrum-Teubner

Geschäftsführerin Sonja Ziegltrum-Teubner

Unternehmerisches und soziales Engagement bedeutet für uns in erster Linie Engagement in der Region. Das beginnt bei der regionalen und nachhaltigen Produktion, denn viele unserer Pflanzen werden in unseren eigenen Gärtnereien in Bayern produziert. Nachhaltig heißt hier z.B. Beheizung der Gewächshäuser mit regenerativen Energien (Holzpellets oder Biogas) sowie Bewässerung der Pflanzen mit Regenwasser. Die empfindliche Ware hat es nicht weit zum Verkauf, und weniger LKW-Kilometer auf der Straße bedeuten weniger Kraftstoffverbrauch und damit geringeren Schadstoffausstoß.
Regionaler Anbau sorgt für den Erhalt der Wirtschaftskraft in der Region und hat

darüber hinaus den Vorteil, dass Arbeitsplätze erhalten und Ausbildungsplätze angeboten werden können. (Mehr Informationen unter: www.meinegaertnerei.de)

Aber auch für den sozialen Bereich machen wir uns stark: Vor Ort unterstützen wir zahlreiche Initiativen, die sich für soziale Projekte engagieren, u.a. die Tafel in Vaterstetten, örtliche Sportvereine, Kindergärten und Schulen. Darüber hinaus arbeiten wir mit dem lokalen Helferkreis Asyl zusammen und konnten seitdem schon einigen Menschen mit Fluchthintergrund Jobs und Ausbildungsplätze bei uns ermöglichen und damit zu ihrer Integration beitragen.

Auszeichnungen


CSR-Preis der Bundesregierung


CSR-Preis der Bundesregierung für die betriebliche Integration von Flüchtlingen

Die Bayerische Blumen Zentrale erhielt den diesjährigen CSR-Sonderpreis in der Kategorie „Betriebliche Integration von geflüchteten Menschen in kleinen und mittelständischen Unternehmen“. Damit wurde das Unternehmen für sein besonderes Engagement bei der Ausbildung und Beschäftigung mehrerer Flüchtlinge ausgezeichnet. Die feierliche Preisverleihung fand am 24.01.17 in Berlin statt.


Energiepreis 2012 des Landkreises Ebersberg


Energiepreis des Landkreises Ebersberg für die Steigerung der Energieeffizienz & den Einsatz erneuerbarer Energien

2012 erhielt Sonja Ziegltrum-Teubner, Geschäftsführerin der Bayerischen Blumen Zentrale, den Energiepreis des Landkreises Ebersberg für ihren vorbildlichen Einsatz erneuerbarer Energien. Der zukunftsorientierte Familienbetrieb setzt schon lange auf die Nutzung von regenerativen Energiequellen und übernimmt damit auch heute noch eine bedeutende Vorreiterrolle


CO2-Klimazertifikat


BellandVision CO2-Klimazertifikat: CO2-Einsparungen durch fachgerechte Verpackungs-entsorgung und -recycling

BellandVision als zweitgrößtes duales System in Deutschland steht für den immer wichtiger werdenden funktionierenden Wertstoffkreislauf von Verpackungen. Für jeden seiner Kunden berechnet BellandVision die, durch das Recycling von Verkaufsverpackungen, eingesparten CO2-Emissionen und erstellt ein individuelles CO2-Klimazertikat. Demzufolge sparte die Bayerische Blumen Zentrale im Jahr 2016 mit der Verwertung Ihrer Verpackungsmengen 14,7 Tonnen CO2 ein und leistete damit einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz.


GLOBALG.A.P weltweite Zertifizierung für Nachhaltigkeit

Weltweite Pflanzenzertifizierung für mehr Nachhaltigkeit

Alle Blumen und Zierpflanzen, die in den Gärtnereien der Bayerischen Blumen Zentrale produziert werden, sind nach dem weltweiten Programm GLOBALG.A.P. zertifiziert. Die Organisation schafft einheitliche Standards für eine „Gute Agrarpraxis“, zu deren Einhaltung sich ihre Mitglieder verpflichten. Ziel ist der Schutz knapper Ressourcen und Gewährleistung einer nachhaltigen Zukunft.


Ausbildung wird bei uns groß geschrieben!

In der Ausbildungsinitiative T.A.G. (Top Ausbildung Gartenbau) arbeiten besonders aktive Ausbildungsbetriebe zusammen und haben Kriterien für die qualifizierte Berufsausbildung im Gartenbaubetrieb verabschiedet. Als zertifizierter T.A.G.-Betrieb garantieren wir die Erfüllung des T.A.G.-Kriterienkatalogs und damit besondere Qualität in der Berufsausbildung von Gärtnerinnen und Gärtnern.


Energiepreis 2012 des Landkreises Ebersberg Energiepreis 2012 des Landkreises Ebersberg